AIP und Schwindelanfälle

Seid Ihr selber oder ist ein Angehöriger von Euch an der Porphyrie erkrankt? Welche Form der Porphyrie ist bei Euch festgestellt worden? Stellt Euch doch bitte kurz vor.
Antworten
Meyerhoff
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Apr 2020, 19:26
Kontaktdaten:

AIP und Schwindelanfälle

Beitrag von Meyerhoff »

Ich bin 64 Jahre und vor 12 Jahren wurde bei mir AIP diagnostiziert, wie bei einigen Geschwistern vorher und Neffen und Nichten nach mir.
In der Abteilung 38 des Benjamin Franklin wurde ich zum Dauerpatient, bekam einen Port, Normosang, Glukose, usw.
2017 machte ich eine Alkohol Entziehungskur und hatte lange keine Probleme mehr.
Dann hat mich meine Frau verlassen, ungeklärt, was aus den Kindern und dem Haus wird und vor einem Jahr ist auch noch mein Hund gestorben, Geldnöte und Frühpensionierung, alles das an Stress löste wieder die Attacken aus.
Aber anders als früher, leide ich zusätzlich zu Beinlähmungen, Atemnot, Herzrasen, Bluthochdruck, an ganz massiven Schwindelanfällen und Seestörungen.
Seit 3 Tagen liege ich auf der Inneren Abteilung eines anderen Krankenhauses, welches mir sehr gut gefällt und näher an meinem Wohnort ist.
Das ist jetzt das 2.mal innerhalb von 3 Wochen, dass ich den Notarzt rufen musste, weil ich fast erstickt bin.
Hätte ich noch Fieber gehabt, hätte der Notarzt auf Corona getippt, aber ich habe ja einen Notfallausweis.
Bei mir begann die Attacke wieder früh morgens, aber mir wurde schwarz vor Augen und der Schwindel hat bis heute nicht aufgehört. Ein CT brachte keine Auffälligkeiten zu Tage.
Ständig dieses Gefühl, gleich umzufallen gemischt mit Depressionen, die Leute denke ich spinne und gehöre in die Psychiatrie.
Hat jemand von euch auch solche Schwindel Anfälle erlebt und was kann man machen?

Porphyrie
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 18:46
Kontaktdaten:

Re: AIP und Schwindelanfälle

Beitrag von Porphyrie »

Hallo, vielen Dank für Deine Nachricht.
In welchem Krankenhaus warst Du jetzt? Wurdest Du gut betreut?
Hast Du Fragen? Stelle sie gerne, ich bin bemüht sie Dir zu beantworten.
Deine Symsptome werden zum Teil genauso oder auch bedingt an uns weiter vermittelt.

Wir waren jetzt Urlaubsmäßig nicht so gut aufgestellt, aber jetzt bin ich erreichbar.

Alles Gute.
Gruß Sabine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast